Erschliessung/Erschliessungskosten

Durch den Anschluss an das öffentliche Wegenetz, Strom, Gas , Wasser. Telefon sowie Wasser- und Abwasser wird ein Grundstück erschlossen und damit baureif. In der Regel sorgen Gemeinden und Kommunen für die Erschließung, die Grundstückeigentümer werden zu gewissen Anteilen an den Kosten beteiligt.

Erschließungskosten

Erschließungskosten (auch als Erschließungsbetrag bekannt) sind die Kosten, die für den Erstanschluss eines Grundstücks an die Kanalisation, die Energieträger (Elektrizität, Gas) und an die öffentliche Wasserversorgung anfallen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl, um fortzufahren. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies inkl. Tracking zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur funktionelle Cookies zulassen:
    Nur Cookies, die zur Funktionalität der Website beitragen. Hier findet kein Tracking oder eine Analyse statt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück