Degressive Abschreibung

Gegenteil der linearen Abschreibung, bei der stets der gleiche Abschreibungssatz gilt. Bei der degressiven Abschreibung werden in den ersten Jahren höhere Prozentsätze auf Herstellungs- und Anschaffungskosten steuerlich geltend gemacht. In den folgenden Jahren gilt ein geringer Satz. Für denkmalgeschützte Immobilien gilt in den ersten acht Jahren ein Abschreibungssatz von neun Prozent, danach können die Sanierungskosten der Steuerimmobilie vier Jahre mit sieben Prozent abgeschrieben werden. Eigennutzer schreiben Denkmalschutz Immobilien linear ab.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl, um fortzufahren. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies inkl. Tracking zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur funktionelle Cookies zulassen:
    Nur Cookies, die zur Funktionalität der Website beitragen. Hier findet kein Tracking oder eine Analyse statt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück