Berliner Einwohner: 3,75 Millionen in 2030

Berlins Bevölkerung wächst

Der Berliner Senat prognostiziert für das Jahr 2030 eine Bevölkerung von 3,75 Millionen Einwohnern. Im Vergleich zu heute würden dann 250.000 Menschen mehr in der deutschen Hauptstadt leben. Immobilien, Schulen, Kitas – das alles stellt die Stadtplaner vor eine große Herausforderung.

Single-Immobilie in innerstädtischen Lagen

Vor allem die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum in Berlin steigt bereits jetzt rasant, Experten gehen davon aus, dass Single-Haushalte zunehmen und vor allem kleine Wohnungen in innerstädtischen Lagen gesucht werden. Damit Berlin für die Bewohner lebenswert bleibt, will Stadtentwicklungssenator Michael Müller die Wohnlagen “familien- und generationenorientiert” gestalten. Nachbarschaftliches Engagement solle seiner Ansicht nach gestärkt werden und Zuwanderer sollten aktiv in die Umgebung integriert werden. Auf einer Klausurtagung betonte der SPD-Politker, die deutsche Hauptstadt solle für alle Zuzügler attraktiver werden.

Neuer Wohnraum in Pankow und Reinickendorf

Die neuen Einwohner verteilen sich nicht gleichmäßig auf die Berliner Wohnbezirke. In Pankow entstanden in den Ortsteilen Karow und Buch zahlreiche Wohnimmobilien, die nach Ansicht der Demografen künftig stark nachgefragt werden. Ähnliches soll nach der Schließung des Flughafens Tegel auch für Reinickendorf gelten. Hier soll ebenfalls Wohnraum geschaffen werden. Doch nicht nur eine Immobilie zum Wohnen wird gefragt sein, auch Gewerbeflächen und Industrie sind erforderlich. Geplant ist, das Flughafenareal vor allem für die Industrieansiedlung zu nutzen um Arbeitsplätze zu schaffen.

Durchschnittsalter der Bevölkerung steigt

Die Berliner Bevölkerung wird in den kommenden Jahren deutlich älter werden: Derzeit liegt das Durchschnittsalter nach Angaben der “Berliner Morgenpost” bei 44,2 Jahren. Bis zum Jahr 2030 wird der Anteil der über 80jährigen nach Ansicht der Experten um rund 80 Prozent ansteigen. Während im Jahr 2011 noch 664.000 Menschen im Rentenalter in der Hauptstadt lebten, werden es in 16 Jahren 858.000 Einwohner sein. Für den Stadtentwicklungssenator spielt dieser Aspekt eine entscheidende Rolle, denn das gesamte Umfeld muss so gestaltete werden, dass die ältere Bevölkerung aktiv am Stadtleben teilnehmen kann.

Sie möchten mehr Informationen über die Bevölkerungsentwicklung in Berlin? Oder interessieren Sich für eine Wohnimmobilie in einem der beliebten Berliner Wohnbezirke? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von unseren Immobilienexperten unverbindlich beraten.

Das Bestwert Team – Ihr langjähriger Partner für Denkmalimmobilien in Berlin, Potsdam und Leipzig.

neuer: Berliner Wirtschaft boomt / älter: Deutscher Immoblienmarkt boomt weiter